eStation smart – intelligenter Allrounder

eStation smart – intelligenter Allrounder

innogy bietet intelligente Ladelösungen für Businesskunden

innogy eStation smart

Ladestation innogy eStation smart

Transparent und unkompliziert: Die innogy eStation funktioniert eichrechtskonform. Abgerechnet wird nur, was verbraucht wird.

Und das funktioniert so:

Mitarbeiter identifizieren sich an der eStation smart über App oder RFID-Karte. Dadurch gelangt die Abrechnung direkt in Ihr Verwaltungssystem. Hier kann dann beispielsweise der geldwerte Vorteil für den Mitarbeiter automatisch berechnet werden.

  • 2 Ladepunkte, max. Ladeleistung von 22 kW Wechselstrom (AC) pro Ladepunkt
  • Gleichzeitiges Laden von zwei Fahrzeugen
  • Anbindung an das innogy IT-Backend per Mobilfunk
  • Monitoring von Ladevorgängen und Gerätestatus
  • Zugangskontrolle per Smartphone-App oder RFID-Kartenleser
  • Lademanagement zur individuellen Verteilung der Energiemengen
  • Zuordnung und eichrechtskonforme Abrechnung von Ladevorgängen
  • Abrechnung auf Vertragsbasis oder Direct Payment möglich
  • Vorbereitet für ISO 15118 – Plug & Charge und Smart-Grid
  • Schutz vor Vandalismus durch robustes Design
  • Integrierter Hausanschlusskasten und Rammschutz
  • Individuelle Gestaltung durch Folien möglich

Technische Details und Daten

Montageart:

  • Freistehend auf Betonsockel oder auf tragfähigem Betonboden verschraubt
  • Ladepunktanzahl: 2
  • Abmessungen (H x B x T): 1.460 x 300 x 200 mm 

Gewicht:

  • Ladesäule ca. 35 kg, Rammschutz ca. 18 kg, Fundament ca. 100 kg (alternativ zum Fundament: verschraubbarer Montagerahmen ca. 12 kg)

Betriebstemperatur:

  • -25 °C bis +40 °C 

Schutzart:

  •  IP54

Elektrische Daten:

  • Steckvorrichtung: IEC-Typ-2-Steckvorrichtung gemäß IEC 62196-2 mit automatischer Steckerverriegelung
  • Ausgangsleistung: 400 V AC, dreiphasig, 32 A (22 kW); Ausgangsleistung bei geringerer Anschlussleistung entsprechend niedriger
  • Ladebetriebsart: Mode 3 gemäß IEC 61851
  • Schutztechnik: In der innogy eStation smart (RFID) verbaut:
  • Personenschutz: Fehlerstromschutzschalter (RCD Typ A), Stromwächter zur Gleichstromfehlerüberwachung, Kurzschluss-/Überlastschutz: Leitungsschutzschalter

Anzeige:

  • Multicolor-LED zeigt den Betriebsstatus an 

Verbrauchsmessung:

  • Die Installation ans öffentliche Verteilnetz erfolgt über gestellte Zähler des Netzbetreibers.
  • An eine bestehende Unterverteilung erfolgt die Installation über die mitgelieferten und vorinstallierten Zähler der eStation smart von innogy. 

Authentifizierung/Freischaltung:

  • Authentifizierungsfreies Laden, Plug & Charge (ISO 15118), Smartphone-App, Web Access, Direct Payment, Hotline und RFID: u.a. 13.56 MHz / ISO14443A: MIFARE Classic 1k & 4k EV1 und LEGIC Advant (UID only); weitere unterstützte Transponder auf Anfrage 

Kommunikation:

  • Steuerung des Ladestroms via Pilotsignal nach IEC 61851:2001/SAEJ1772:2001 

Sichtbar für Elektromobilität

Auf Kundenwunsch kann die eStation smart mit einer individuellen Folierung versehen werden.

Die eStation smart bietet Platz für Logo, Werbung oder ein individuelles Design.

Nutzen Sie die Chance, Ihr Unternehmen mit einer kreativen Folie prominent in Szene zu setzen. Die Folie gibt es auf Wunsch auch mit Graffitischutz.

Erfahren Sie mehr

Elektromobilität managen mit eOperate

Produkte und Services zur eMobility